Zum Roses Revolution Day 2022

Veröffentlicht am 25.11.22

Am heutigen 25. November wird der Roses Revolution Day begangen, ein Tag mit ernstem Anlass. Denn das Thema Gewalt in der Geburtshilfe, das leider keine Ausnahmeerscheinung ist, wird heute besonders hervorgehoben. Um auf Missverstände vor Ort hinzuweisen, können von Gewalt unter der Geburt Betroffene an diesem Tag Rosen vor der jeweiligen Geburtsklinik ablegen, sei es anonym oder mit beigelegtem Brief. Auch Hebammenkollegin Maria Baumeister-Salewski hat sich zum Roses Revolution Day Gedanken gemacht und diese lyrisch verarbeitet. Ihr Gedicht „Rosen“ können Sie unter hebammenforum.de/audio anhören und die Eindrücke wirken lassen.